Augenschelm fragt: Nina C. Hasse

Willkommen zum Interview mit der Autorin Nina C. Hasse. Vor einigen Wochen habe ich auf Twitter gefragt, in welcher Reihenfolge ich die letzten vier Interviews der ersten Staffel von „Augenschelm fragt“ veröffentlichen soll. Hier das Ergebnis: https://twitter.com/augenschelm/status/839760015200292864 Die Steampunkpolizistin hat mir Frage und Antwort gestanden. Nina schreibt Steampunk-Krimis und wurde 1986 in Paderborn geboren, lebt Read more about Augenschelm fragt: Nina C. Hasse[…]

Wozu ist ein Prolog gut?

Heute geht es um das Thema Prologe, wozu sie gut sind, was einen Prolog kennzeichnet und welche Funktionen sie in einer Geschichte übernehmen können. Vor einigen Tagen entwickelte sich ein harmloser Tweet zu einer ungeahnten Diskussion. Dabei ging es um die Frage, ob ich in meine Geschichte einen Prolog einbauen sollte, oder nicht. Als ich Read more about Wozu ist ein Prolog gut?[…]

Was hat ein Fussballspiel mit dem Schreiben eines guten Romans zu tun?

Wer es noch nicht wusste: Ich bin Fußballfan. Als geborener Dortmunder wurde mir das in die schwarz-gelbe Wiege gelegt. Ich habe zehn Jahre lang eine Dauerkarte besessen und mehr als ein Wochenende im Westfalenstadion verbracht. Ich erinnere mich an Spiele, die sich eingebrannt haben, als hätte man mir ein Brandeisen ins Gehirn gedrückt. Der BVB Read more about Was hat ein Fussballspiel mit dem Schreiben eines guten Romans zu tun?[…]

Augenschelm fragt: Alessandra Reß

  Heute konnte ich Alessandra Reß für ein Interview auf meinem Blog gewinnen. Sie ist 26 Jahre alt und lebt in der Nähe von Köln. Nach diversen Szenepublikationen sind 2012 ihre ersten Kurzgeschichten erschienen, 2013 wurde zudem mit „Vor meiner Ewigkeit“ ihr Debütroman bei Art Skript Phantastik veröffentlicht. Nachdem bereits Mitte 2016 ihre Novelle „Liminale Read more about Augenschelm fragt: Alessandra Reß[…]

Wenn der Rotstift dreimal kreist

Ich knete meine Stirn während die Landschaft an mir vorbei fliegt. Auf den Bäumen liegt ein grauer Frostreif und ich kann die Kälte förmlich sehen. Zum dritten mal lese ich den Satz der mich von meinem Bildschirm aus angrinst. Ich bin darüber gestolpert, er hat mich auf dem Lesefluss direkt an die Trockenwerft der Grübelei Read more about Wenn der Rotstift dreimal kreist[…]